Die behinderte Trauer (Johann Pock)

Unter Coronabedingungen sind die üblichen Formen des Abschiednehmens beim Sterben und nach dem Tod von Menschen oft nicht möglich. Dies beeinflusst die Formen des Trauerns. Johann Pock analysiert Trauererfahrungen und Ansätze des Umgangs mit dieser Situation. Ich hatte Ende Oktober 2020 meine Tante zu begraben – unter Coronabedingungen. Nur eine kleine Trauergesellschaft. Der Gottesdienst ohne„Die behinderte Trauer (Johann Pock)“ weiterlesen

Weihnachten 2020

Weihnachten ist für viele Menschen heuer kein unbeschwertes Fest. Nicht nur Corona, sondern auch die Lage im Mittelmeer und besonders auf Lesbos machen betroffen. Schüler*innen haben sich daher auf die Suche nach Hoffnungszeichen gemacht. Ihre Hoffnungsbotschaften zeigen wir in einem Video. Corona und die Einschränkungen, denen man unterworfen wird, verengen schnell den Blick. Die eigenen„Weihnachten 2020“ weiterlesen

„Generation Corona“? – Wie junge Menschen die gegenwärtige Situation erleben (Bettina Brandstetter, Patrick Rohs)

In der vergangenen Woche debattierte der Nationalrat im Rahmen einer Aktuellen Stunde die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Jugendliche. Dabei war auch die Rede von einer „Generation Corona“. Doch wie sehen Jugendliche die Situation selbst? Bettina Brandstetter und Patrick Rohs lassen in ihrem Beitrag die Perspektive der Jugendlichen zu Wort kommen. Zukunft im Modus der Hoffnung„„Generation Corona“? – Wie junge Menschen die gegenwärtige Situation erleben (Bettina Brandstetter, Patrick Rohs)“ weiterlesen

„Es kommt ein Schiff geladen…“ – Zur Aktualität von Weihnachten (Florian Mayrhofer)

Advent ist die Vorbereitung auf Weihnachten – Zeit der An-Frage an mich selbst: Was bedeutet mir dieses Fest?  Welche Deutung gibt mir das, was wir feiern für mein Leben? Ausgehend vom Advent- und Weihnachtslied „Es kommt ein Schiff geladen …“ formuliert Florian Mayrhofer Gedanken zur Aktualität von Weihnachten. In schnellen Schritten bewegen wir uns auf„„Es kommt ein Schiff geladen…“ – Zur Aktualität von Weihnachten (Florian Mayrhofer)“ weiterlesen

Christlich-sozial: nur eine Frage der Interpretation?

Der Umgang mit den Menschen in Moria und anderen Orten an den Außengrenzen Europas nagt an der Glaubwürdigkeit unserer Grundwerte. Die Reaktionen nach dem Brand in Moria haben erneut gezeigt, dass die Menschenwürde und die Wahrung der Menschenrechte der geflüchteten Menschen nicht ernst genommen werden. Der Diskurs und die abwehrende Haltung, geflüchtete Menschen aufzunehmen, zeigen„Christlich-sozial: nur eine Frage der Interpretation?“ weiterlesen

„Mit Herz, Hirn und Hand“ – Rabbinisches zu Bildung in Zeiten von (Post)Corona (Florian Mayrhofer)

Die langsame Rückkehr der Schüler*innen in die Schule und die Auseinandersetzung darüber, was nun wann und wie gelernt werden soll – und was nicht – wirft angesichts der Regelungen von Covid-19 Fragen nach dem Verständnis von Bildung und Lernen auf. Florian Mayrhofer greift einige dieser Fragen für den (Religions)Unterricht auf und bringt sie in Dialog„„Mit Herz, Hirn und Hand“ – Rabbinisches zu Bildung in Zeiten von (Post)Corona (Florian Mayrhofer)“ weiterlesen

Digitale Auferstehung? Nachdenken über Ostern und eine digitale Kirche mit Byung-Chul Han (Florian Mayrhofer)

Wir sind an Ostern angelangt. Doch Ostern, wie wir es bisher kannten, gibt es diesmal nicht. Keine großen Familienfeste, kein Oster-Neste-Suchen, keine triumphalen Hochämter in den Kirchen. Corona brachte eine Verlagerung der Kirche ins Digitale mit sich, Auferstehung wird digital gefeiert. Mit Byung-Chul Han denkt Florian Mayrhofer über dieses ganz andere Osterfest und eine digitale„Digitale Auferstehung? Nachdenken über Ostern und eine digitale Kirche mit Byung-Chul Han (Florian Mayrhofer)“ weiterlesen

Hoffnung statt Isolation (Gastautor: Rainald Tippow)

Einblick in die Erfahrungen der Caritas gibt in diesem Blog der Leiter der „PfarrCaritas und Nächstenhilfe“ der Erzdiözese Wien, Dr. Rainald Tippow. Der Theologe wünscht sich in der aktuellen Situation mit Papst Franziskus eine Kirche, die ihren Ort an der Seite jener einnimmt, die derzeit unter Corona am meisten leiden. „Die Caritas ist schon auch„Hoffnung statt Isolation (Gastautor: Rainald Tippow)“ weiterlesen