Christlich-sozial: nur eine Frage der Interpretation?

Der Umgang mit den Menschen in Moria und anderen Orten an den Außengrenzen Europas nagt an der Glaubwürdigkeit unserer Grundwerte. Die Reaktionen nach dem Brand in Moria haben erneut gezeigt, dass die Menschenwürde und die Wahrung der Menschenrechte der geflüchteten Menschen nicht ernst genommen werden. Der Diskurs und die abwehrende Haltung, geflüchtete Menschen aufzunehmen, zeigen„Christlich-sozial: nur eine Frage der Interpretation?“ weiterlesen

Kirchenentwicklung durch Corona? Erfahrungen in der „Kirche am See“ (Viera Pirker)

Corona hat den Alltag in den Pfarreien und Gemeinden stark verändert. Ralf Gührer ist leitender Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Wasserburg, die im Bistum Augsburg direkt am Bodensee liegt. Er erlebt diese Zeit als eine geistliche Herausforderung, in der sich Raum für neue Ideen und Engagement öffnet, real und digital. Viera Pirker hat seine Erfahrungen notiert –„Kirchenentwicklung durch Corona? Erfahrungen in der „Kirche am See“ (Viera Pirker)“ weiterlesen

Internationales Forschungsprojekt „CONTOC“ – Churches Online in Times of Corona (Johann Pock)

Welche Erfahrungen mit Digitalisierung gab es in den unterschiedlichen Bereichen der Seelsorge in der Zeit der Corona-Pandemie? Welche Grenzen haben sich gezeigt – aber auch welche neuen kreativen Ideen wurden entwickelt? Und wie sind die Seelsorgerinnen und Seelsorger unterschiedlicher christlicher Kirchen damit umgegangen? Johann Pock ist österreichisches Forschungsmitglied des internationalen und ökumenischen Projektteams „Contoc“. Im„Internationales Forschungsprojekt „CONTOC“ – Churches Online in Times of Corona (Johann Pock)“ weiterlesen

Seelsorge in der Coronakrise – Solidarität und Hoffnung (Johann Pock)

„Inmitten des Sturms sollen wir Solidarität üben und Hoffnung wecken“ – so Papst Franziskus in seiner Ansprache am 27. März. Johann Pock (Pastoraltheologie in Wien) geht in seinem Beitrag der Frage nach, warum aktuell so wenig von der Seelsorge geredet wird – und welche Herausforderung für das „Kerngeschäft“ der Kirchen die Coronakrise darstellt. Seelsorge gehört„Seelsorge in der Coronakrise – Solidarität und Hoffnung (Johann Pock)“ weiterlesen

Zwischen Hierarchie, Hauskirche und Zoom: Kirchliche Gemeinschaft in der Coronazeit (Johann Pock)

Was bedeutet die aktuelle Notwendigkeit, die gesellschaftlichen Kontakte zu minimieren, für eine Glaubensgemeinschaft, die gerade auf solchen Kontakten aufgebaut ist? Johann Pock analysiert den aktuellen Einfluss und mögliche Konsequenzen der Covid-19 Pandemie auf Sozialformen (nicht nur) der Kirchen. Und er hinterfrägt die möglichen Konsequenzen des Ausfalls der Mesoebene. Unsere Gesellschaft basiert auf unterschiedlichen Formen von„Zwischen Hierarchie, Hauskirche und Zoom: Kirchliche Gemeinschaft in der Coronazeit (Johann Pock)“ weiterlesen